Über uns
Banner groß komplett neue Version 17.02.11 m 1. Schrift und Rahmen

Über uns

Wir, dass sind mein Mann Peter und ich – Susanne – leben im Osten von Hamburg in einem eigenen Haus. Unsere Katzen haben hier ca. 120 qm Wohnfläche und auch eine große katzensichere Terrasse zur Verfügung.

Katzen haben mich schon als kleines Kind fasziniert, aber die Hauskatzen bei meinen Eltern waren aber mehr draußen als drinnen.  Mitte der 80er zog dann ein Abessinierkater bei uns ein. Er hieß bei uns Sascha und faszinierte uns schon nach wenigen Tagen mit seinem zauberhaften, verspielten Wesen. Er hat uns sehr schnell mit dem „Aby-Virus“ infiziert, aber leider waren uns nur knappe 13 Jahre mit ihm gegönnt - er starb ganz plötzlich. Für uns brach eine Welt zusammen und wir waren so geschockt, dass wir keine Katze wieder haben wollten. Aber wir merkten sehr schnell, dass wir doch nicht mehr ohne diese zauberhaften Tiere leben konnten. Also machten wir uns auf die Suche nach einem Somali, da wir Angst hatten, einen neuen Aby immer mit unserem Sascha zu vergleichen.

Bei einer Somalizüchterin zeigte uns ein erwachsener sorrelfarbener Kater, dass er bei uns leben wollte und zog schon nach wenigen Tagen bei uns ein. Leider mussten wir ihn im April 2010 über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Die erste Zeit lebte er alleine bei uns, aber wir merkten schnell, dass ihm Katzengesellschaft fehlte. Bei einem Besuch seiner Züchterin in Dänemark hat uns seine Halbschwester mit ihrem süßen Silberblick total verzaubert und nachdem sie uns dort „nicht mehr von der Pelle ging“, durften wir sie abends gleich mitnehmen. Sie ging Ende November 2010 ihren Weg über die Regenbogenbrücke.

Auf einer Ausstellung habe ich das erste Mal Somalis in silber gesehen. Ich war von dieser Farbe, die den Somalis ein ganz anderes Aussehen gibt, als die Farben sorrel und wildfarben, so fasziniert, dass ich mich schon dort auf die Suche nach einer Silbersomali machte. Diese Farbe wird nicht so oft gezüchtet und es war ein riesengroßes Glück für mich, dass schon nach wenigen Monaten unsere Snowy bei uns einziehen konnte. Eigentlich wollten wir sie nur als Schmusekatze und evtl. zum Ausstellen, aber ihre Züchterin hatte uns die Option mit ihr züchten zu dürfen offen gelassen, und so kam was kommen musste.

2004 wurde unser erster Wurf geboren.



19.04.2020