GG-Wurf
Banner groß komplett neue Version 17.02.11 m 1. Schrift und Rahmen



 

G2-Wurf


18.05.2017

Dabiku Dhamira von Dashosawy
* Dabiku Dhariyu von Dashosawy


Gamaki Ghaleya – Aby var. weiblich, Farbe blue-silver, 87 gr. - ”kostbar” Dialekt der Swahili,
bleibt bei uns

Gamaki Gharaya - Aby var. weiblich, Farbe black-silver, 91 gr. - ”Königin” Dialekt der Hausa,
ist mit Ghakeri nach Hamburg-Barmbek gezogen

Gamaki Ghakeri – Aby var. weiblich, Farbe sorrel-silver, 97 gr. - ”muskulös” Dialekt der Yoruba,
ist mit Gharaya nach Hamburg-Barmbek gezogen

(Gamaki bedeutet ”Überraschung”)

Ghakeri und Gharaya suchen einen Lebensplatz. Ghaleya wird erst mal bei uns bleiben.

 

17.03.30 1240155 Dhamira G 2

17.04.20 G2 Dhariyu 1240145

Stammbaum in E.R.o.S.

Unsere Dhamira ist Mama, sie liegt zusammen mit ihren 3 Kitten in der Wurfhöhle. Wir sind so stolz auf unser “Mirchen”. Leider hat hier unser Dhariyu unsere Zuchtpläne vollständig boykottiert und durcheinander gebracht. Er erkennt so extrem früh, dass eine Katze empfängnisbereit wird und nutzt seine Chance sofort aus. Aber dies ist sein letzter Wurf, er ist inzwischen kastriert, damit unser Munthu auch zum Zuge kommt.

17.05.19 1240566 --

17.05.19 1240631 --


28.05.2017 - Die Kleinen sind mittlerweile 10 Tage alt und zum Glück hat auch das blue-silver Kitten begriffen, dass bei Mama trinken viel effektiver ist, als auf die Spritze von der Handfütterung zu warten. Die ersten Tage war es da etwas “dämlich” und hat die Zitze nicht richtig festgehalten. Dann kommt natürlich keine Milch raus. Aber inzwischen ist der Gewichtsrückstand gut aufgeholt. Alle 3 haben seit ein paar Tagen die Augen auf und blicken neugierig in die Welt.

17.05.26 1240819 -

17.05.26 1240813 --


04.06.2017 Unsere Kleinen sind mittlerweile etwas über 2 Wochen alt und immer für eine Überraschung gut. Wir waren fest davon überzeugt, dass es 3 Katerchen sind und sie sollten Ghaleyo, Ghomiro und Ghakero heißen. Aber inzwischen ist uns klar geworden, dass zumindest das kleine black-silver Kitten (Ghomiro) kein Katerchen sondern ein Mädchen ist. Sie heißt jetzt Gharaya. Auch bei den anderen beiden hege ich Zweifel an meiner Geschlechtsbestimmung und so haben wir sie von Ghaleyo in Ghaleya und Ghakero in Ghakeri umbenannt. Die Namen auf den Bildern haben wir auch angepasst, da wir auch den gemeinsamen Vornamen (Gyasi) in Gamaki (Überraschung) geändert haben.

 Gharaya ist nach wie vor das kräftigste der Kitten. Mama Dhamira hat nicht wirklich viel Milch und die Gewichtszunahmen könnten besser sein, aber die Kleinen haben schon die Zähnchen durch und ich werde in den nächsten Tagen mal Nassfutter hinstellen und sehen ob sie es schon fressen.

17.06.03 1240998 -

17.06.03 1250021 alle --

17.06.02 1240993 as --

17.06.03 1250016 ns --

17.06.03 1250008 os --


08.06.2017 - Schon wieder ist eine Woche rum und die Kleinen sind mittlerweile in der 4. Lebenswoche. Sie haben absolut die Ruhe weg und sind noch nicht so wirklich aktiv. Auch Nassfutter wird noch nicht angenommen. Dabei hat Mama Dhamira viel zu wenig Milch und es wäre wirklich gut, wenn die Kleinen selber fressen würden. Aber auch für sie wird die Zeit kommen, wo sie erkennen, dass Nassfutter und später rohes Fleisch besser satt macht.

Dhamira fühlt sich mit ihrer Mutterrolle nach wie vor ziemlich gestresst und ich bin dankbar um jeden Tag, den sie sich um ihre Babies kümmert. Sie wird nach diesem Wurf kastriert und für sie wäre es sicherlich das Beste, wenn sie nicht in unserer großen Gruppe bleiben müsste, sondern ihren Platz als Einzelkatze in einem ruhigen Lebensumfeld finden würde.

17.06.05 1250145 alle --

17.06.04 1250111 as --

17.06.04 1250096 ns --

17.06.04 1250075 os --


15.06.2017 – Die Kleinen sind mittlerweile 4 Wochen alt und haben auch erkannt, dass Nassfutter satt macht. Speziell die kleine sorrel-silver Ghakeri haut richtig rein und wartet schon jedes Mal auf den Teller. Es wird aber sicherlich noch eine Zeit dauern, bis die 3 die für mich eigentlich gewohnten Gewichte erreicht haben. Inzwischen haben sie entdeckt, dass man das Schlafhäuschen auch verlassen kann und tapsen – zwar noch auf recht wackeligen Beinen – durch ihren Babybereich. Für mich ist völlig ungewohnt, dass die Kleinen so separiert aufwachsen müssen, aber für Dhamira ist das wichtig. Und nur das zählt. Natürlich werden die Kleinen in den nächsten Wochen ganz behutsam Kontakt zu unseren anderen Katzen bekommen, damit auch hier eine vernünftige Sozialisierung erfolgt. So eine Situation hatten wir vor einigen Jahren schon einmal und es hat völlig problemlos geklappt.

17.06.12 1250169 as --

17.06.12 1250182 ns --

17.06.12 1250205 ns --

17.06.12 1250186 os --

17.06.12 1250208 os --

17.06.12 1250215 ns --


20.06.2017 - Unsere Kleinsten sind immer noch “Fliegengewichte”, sie futtern aber inzwischen schon richtig gut Nassfutter und auch die Klobenutzung klappt schon recht zuverlässig. Sie machen uns viel Freude.

17.06.18 1250234 as -

17.06.18 1250267 ns -

17.06.18 1250238 os -


01.07.2017 - Unsere Kleinen haben in den letzten 10 Tagen einen riesengroßen Schritt in ihrer Entwicklung gemacht. Sie haben richtig gut zugenommen, fressen komplett alles was man ihnen anbietet und haben inzwischen auch viel Kontakt zu unseren anderen Katzen. Mama Dhamira lässt ja leider nicht zu, dass die anderen Katzen sie und die Kleinen besuchen. Natürlich respektieren wir ihren Wunsch, aber es ist natürlich für alle umständlicher. Die Kleinen haben aber inzwischen das gesamte obere Stockwerk erkundet und auch schon die ersten Ausflüge in Richtung Erdgeschoss gemacht. Es wird nicht mehr lange dauern, dann toben auch die Kleinen durch das ganze Haus.

17.06.27 082509 as --

17.06.30 1250603 as --
17.06.30 1250620 ns --

17.06.30 1250700 ns --

17.06.30 1250580 os --

17.06.30 1250626 os --

17.06.30 1250625 os ns --

09.07.2017 - Schon wieder ist eine Lebenswoche unserer Minis vergangen. Sie toben inzwischen durch das ganze Haus, verbringen aber natürlich immer noch viel Zeit bei Mama Dhamira. Die möchte immer noch nicht wieder zurück in die Gruppe, was wir natürlich akzeptieren, obwohl sie uns auch leid tut. Wir hoffen sehr, bald einen passendes Platz für sie zu finden, wo sie sich voll entfalten und endlich glücklich sein kann.

17.07.02 1250743 as -

17.07.02 1250754 as -

17.07.02 1250801 ns --

17.07.07 1250923 ns --

17.07.05 181454 os -

17.07.07 1250892 os -

17.07.06 094458 alle -


03.08.2017 - Endlich haben unsere kleinen ordentlich zugenommen und nächste Woche werden sie geimpft. Ghakeri wird bei uns bleiben und Ghaleya und Gharaya suchen noch ihre neuen Menschen. Ghaleya ist ruhig und sanft, Gharaya ein echter Wirbelwind. Ihr ist nichts zu hoch oder zu wild.

17.07.18 1260153 as -

17.07.18 1260161 as -

17.07.27 1260230 as -



17.07.16 1250992 os -

17.07.16 1260021 os -

17.07.18 1260097 os -

17.07.26 1260205 os -

17.07.26 1260210 os -

17.07.27 1260225 os -



17.07.18 1260087 ns -

17.07.27 173701 ns --



17.07.27 173601 G2 --


07.09.2017 - Schon wieder sind 4 Wochen rum, die Zeit ist unheimlich schnell vergangen.
Die 3 haben sich toll in die Gruppe integriert nachdem Dhamira ausgezogen ist. Ghaleya hat sich zu einer ganz großen Schmuserin entwickelt, Gharaya und Ghakeri finden das Leben in unserer großen Katzengruppe nicht so toll und würden gerne gemeinsam umziehen.

17.08.27 GG 1260463 as --

17.08.27 GG 1260480 ns --
17.08.27 GG 1260461 os --


15.12.2017 - Gharaya und Ghakeri sind noch auf der Suche nach ihrem Platz. Gharaya hat sich zu einer großen kräftigen Jungkatze entwickelt, die gerne ihre neuen Menschen davon überzeugen möchte, wie toll Abys sind. Ghakeri sucht einen ruhigen Platz in einer Familie, die ihr Zeit gibt sich zu entwickeln. Sie ist in unserer großen Gruppe völlig überfordert und zieht sich vor lauter Stress völlig zurück. Ghaleya hat sich toll in unsere Gruppe eingefügt und wir möchten sie gerne zur weiteren Beobachtung behalten.

17.10.21 GG 1280128 as --


17.10.03 GG 1270663 ns --

17.11.26 GG 1280824 ns --


17.10.21 GG 1280163 os --


28.01.2018 - Heute gibt es die letzen gemeinsamen Bilder vom G2-Wurf.

18.01.14 Ghaleya 1290457 -

18.01.14 GG 1290482 ns --

18.01.14 GG 1290503 os -



Ghaleya wird bei uns bleiben und mehr Infos finden Sie auf ihrer Zuchtseite und Bilder in ihrer Galerie.

Ghakeri und Gharaya sind zusammen nach Hamburg-Barmbek gezogen. Bilder von den Beiden wird es hier geben.

zurück



28.01.2018